Corona-Regeln für Studios und Sportstätten: Diese 2 Funktionen sind jetzt nützlich

Pilates Movement Berlin - Corona-Regeln umsetzen

Neben vielen anderen Dingen hat uns Corona eins gelehrt: Sicherheit geht vor. Zur Wiedereröffnung deines Studios bzw. deiner Sportstätte musstest du deshalb ein Schutz-und Hygienekonzept vorlegen, um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen. Klar ist, dass alle Corona-Regeln für mehr Sicherheit in deinem Studio sorgen. Allerdings bedeuten diese Maßnahmen auch mehr Arbeit für dich und das, obwohl derzeit weniger Teilnehmer in deine Stunden kommen dürfen. Um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten, möchten wir dir zwei Funktionen vorstellen, die dir gerade jetzt viel Zeit und Energie sparen und dein Studio entsprechend den Corona-Regeln absichern.

Die folgenden zwei Funktionen helfen dir dabei die Corona-Regeln für dein Studio bzw. deine Sportstätte umzusetzen:

1. Teilnehmerzahlen beschränken

Laut dem Bayerischen Ministerialblatt “Corona-Pandemie: Rahmenhygienekonzept Sport” ist der Mindestabstand zwischen den Personen bei In- und Outdoorstätten das oberste Gebot. Auch in diesem Artikel haben wir es bereits erwähnt, um die Corona-Regeln umzusetzen, musst du deine Gruppengrößen beschränken. Wie viele Teilnehmer an deinen Stunden und Trainings teilnehmen dürfen, ist also genau festgelegt.

Damit du deine Kunden nicht enttäuscht nach Hause schicken musst, solltest du dafür sorgen, dass sich nur die vorgegebene Anzahl an Personen zu deiner Stunde anmelden kann. Manuell ist das natürlich ein ganz schöner Aufwand. Weniger Aufwand hast du mit dem Online-Buchungssystem von Eversports. Damit kannst du die Teilnehmerzahlen für alle deine Einheiten exakt festlegen. Natürlich kann diese Anzahl je nach Stunde variieren, wenn du beispielsweise verschieden Räume mit unterschiedlichen Größen hast. Egal, welche Gruppengröße du festlegst, es können sich nur so viele Personen einbuchen, wie auch tatsächlich Plätze verfügbar sind. So verhinderst du, dass zu viele Personen in dein Studio kommen. Alle Interessenten, die keinen Platz mehr erhalten, können sich direkt auf die Warteliste in der Eversports App setzen lassen. Mehr Infos zur Warteliste findest du weiter unten.

Theresa von Hunolstein - Pure Balance Pilates

Um die Qualität meiner Stunden zu sichern und meinen Kunden eine angenehme Atmosphäre zu bieten, muss ich meine Teilnehmerzahlen stark begrenzen. Mit dem Eversports Manager kann ich die Größen ganz individuell festlegen. Für ausgebuchte Kurse können sich meine Kunden auf die Warteliste setzen lassen.

Theresa von Hunoltstein, Pure Balance Pilates

Und so legst du die Teilnehmerzahlen in deinem Eversports Manager fest:

  1. Gehe auf die Übersicht deiner Klassen, Trainings und Aktivitäten.
  2. Wähle den Kurs aus, den du bearbeiten möchtest und klicke auf die drei kleinen Punkte (Einstellungen der Klasse) auf der rechten Seite. Wähle “Termin bearbeiten”.
  3. Es öffnet sich das Quick-Edit-Fenster, indem du neben Titel, Trainer, Raum und Standort auch die maximale Teilnehmerzahl ändern kannst.
  4. Lege die maximale Teilnehmerzahl für diese Einheit fest und klicke auf “speichern”.
Teilnehmerzahlen beschränken - Eversports Manager

Tipp: Mit dem Online-Buchungssystem Eversports Manager weißt du genau, wer wann in deinem Studio war. Sollte also einer deiner Kunden oder ein Trainer bzw. Lehrer positiv auf Covid-19 getestet werden, lässt sich genau nachvollziehen mit wem diese Person in Kontakt stand.

2. Optimale Auslastung deiner Stunden dank Warteliste

Gerade jetzt nach den Lockerungen freuen sich deine Kunden endlich wieder in dein Studio bzw. deine Sportstätte zurückzukehren. Doch durch die Teilnehmerbeschränkung sind viele Einheiten vermutlich schnell ausgebucht. Jeder Platz ist also wertvoll und Stornierungen heißen für dich finanzielle Einbußen.

Eine Warteliste kann dir dabei helfen, deine verfügbaren Plätze optimal auszulasten und stornierte Buchungen schnell wieder mit interessierten Personen zu besetzen. In der Eversports App können sich deine Kunden für ausgebuchte Stunden, auf die Warteliste setzen lassen. Sobald wieder ein Platz frei wird, erhalten diese Personen automatisch eine Benachrichtigung und können einen der wertvollen Plätze ergattern. So sorgst du dafür, dass deine Stunden, trotz kurzfristiger Stornierungen, immer voll gebucht sind. Und das ganz ohne großen Aufwand, denn der Eversports Manager übernimmt die Verwaltung und Benachrichtigung der Warteliste für dich.

Und so funktioniert die Warteliste im Eversports Manager:​

Für dich:

  • Sobald eine deiner Aktivitäten ausgebucht ist, haben deine Teilnehmer die Option sich auf die Warteliste zu setzen.
  • In deiner Aktivitäten-Übersicht im Eversports Manager siehst du direkt, wie viele Personen auf der Warteliste stehen.

Für deine Kunden:

  • Interessieren sich deine Kunden, für eine Stunde, die bereits ausgebucht ist, können sie sich auf die Warteliste setzen. Diese Option besteht sowohl in der Eversports App, als auch bei Buchung über deinen Stundenplan.
  • Sobald ein Platz in dieser Stunde frei wird, erhalten die Interessenten eine Benachrichtigung und können sich direkt den freien Platz sichern.

Tipp: Um die Chancen auf einen begehrten Platz in deinen Stunden fair unter deinen Kunden zu verteilen, kannst du auch die Anzahl an möglichen Buchungen pro Person beschränken. Im Eversports Manager ist diese Einstellung automatisch auf “unlimitiert” gestellt. Um zu vermeiden, dass deine Kunden für die nächsten Wochen alle deine Einheiten ausbuchen und andere Teilnehmer keinen freien Platz mehr erhalten, kannst du für diese Zeit die Anzahl an Buchungen zum Beispiel auf zwei reduzieren. Das heißt, dass deine Kunden nur zwei Einheiten buchen und reservieren können. Erst, wenn eine Einheit wahrgenommen wurde, kann wieder eine neue Stunde gebucht werden.

Fazit

Nach den Coronaschließungen musst du jetzt dafür sorgen, dass die weiterhin Mindestabstände eingehalten werden. Mit einem Online-Buchungssystem kannst du die Teilnehmerzahlen für dein Studio exakt festlegen und so verhindern, dass deine Kunden umsonst in dein Studio bzw. deine Sportstätte kommen. Außerdem sorgt die Warteliste des Eversports Managers dafür, dass deine Stunden immer voll ausgelastet sind und Personen auf der Warteliste einfach für stornierte Buchungen nachrücken können. 

Beide Funktionen des Eversports Managers zeigen wir dir gerne ausführlich in einer kostenlosen Online-Demo. Fülle dazu einfach das Formular auf der nächsten Seite aus und buche dir deinen Wunschtermin mit unserem Team:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp
Online Klassen anbieten - Eversports Manager

Jetzt noch einfacher Online-Klassen anbieten

Online-Klassen anbieten ist jetzt noch einfacher. Mit der neuen Funktion des Eversports Managers kannst du deine Klassen ohne großen Aufwand auf online umstellen und so den Kontakt zu deinen Teilnehmern aufrecht halten.

Verkauf von Studio Gutscheinen

Verkauf von Gutscheinen in deinem Studio

Verkaufe personalisierte Gutscheine für dein Studio direkt online und profitiere von allen Anlässen. Deine Kunden werden es lieben, ihre eigenen Gutscheine für dein Studio zu entwerfen. Dadurch haben sie die Möglichkeit, ihren Liebsten ein tolles, originelles Geschenk anzubieten.

Payroll Yoga Studio

Smart Payroll

Gehaltsabrechnungen am Ende des Monats sind oft sehr zeitaufwändig. Wir zeigen dir, wie du mit der Smart Payroll Funktion zukünftig viel Zeit und Mühe sparen kannst.