Senkung der Mehrwertsteuer in Deutschland: Alles, was du jetzt wissen musst!

Senkung der Mehrwertsteuer in Deutschland

Ab dem 1. Juli 2020 gelten für Deutschland niedrigere Mehrwertsteuersätze. Die Senkung der Mehrwertsteuer soll die Wirtschaft nach der Corona-Pandemie wieder in Schwung bringen und Unternehmen dabei unterstützen, den Weg aus der Krise zu meistern. Doch welche Vorteile bringt die Senkung der Mehrwertsteuer für Studios und Sportstätten mit sich? Und wie können die Steuersätze von 19 auf 16 und von 7 auf 5 Prozent angepasst werden? Behält man die Ersparnisse ein oder gibt man sie an die eigenen Kunden weiter?

Diese und weitere Fragen beantworten Brigitte Adrian-Schroeder von Balance Yoga und Eversports CPO Stefan Feirer in unserem letzten Webinar. Die Aufzeichnung kannst du dir direkt unterhalb ansehen.

Mehrwertsteueränderung - was tun?

Im 45-minütigen Webinar zeigt Brigitte Adrian-Schroeder, welche Änderungen die Mehrwertsteuersenkung mit sich bringt und auf welche Bereiche die reduzierten Mehrwertsteuern anzuwenden sind. Außerdem geben wir Tipps für die Wiedereröffnung eures Studios und Einblicke in aktuelle Auflagen und Regelungen. Im Anschluss zeigt Eversports CPO Stefan Feirer wie du die Mehrwertsteuer im Eversports Manager anpassen kannst.

Zu Gast im Webinar

Brigitte Adrian-Schroeder betreibt selbst 4 Studios im Raum Frankfurt. Ihr erstes Studio hat sie bereits vor 17 Jahren gegründet und hatte damit eines der ersten Yoga-Studios in Deutschland. Neben einem abgeschlossenes BWL Studium, hat Birgit  beruflichen Hintergrund im Bereich Banking.

Webinar Unterstützungen Hosts

Die wichtigsten Punkte zur Mehrwertsteuersenkung

  • Die Mehrwertsteuer in Deutschland werden von 19% auf 16% und von 7% auf 5% abgesenkt, die Senkung gilt vom 1.7.2020 bis zum 31.12.2020.
  • Ort und Zeitpunkt der Leistungserbringung sind maßgeblich.
  • Zeitpunkt der vertraglichen Vereinbarung, der Rechnungserteilung oder der Entgelte-Vereinnahmung sind unerheblich
  • Für Ratenzahlungen, die vor dem 1.7.2020 erbracht worden sind, ist der heute geltende Steuersatz anzuwenden - für nach dem 30.6.2020 bis zum 31.12.2020 ausgeführte Ratenzahlungen kommt der abgesenkte Steuersatz zur Anwendung.
  • Besonderheiten gelten auch bei vor dem 1.7.2020 geleisteten Anzahlungen auf Leistungen, die erst im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 erbracht werden. In diesen Fällen ist „nachträglich“ der abgesenkte Steuersatz anzuwenden.
  • Mehrwertsteuersenkung in der Gastronomie für den Zeitraum vom 1.7.2020 bis 30.6.2021 auf den ermäßigten Steuersatz (5% bis 31.12.20 und 7% bis 30.6.2021).
  • Getränke sind ausgenommen, sie unterliegen weiterhin dem Regelsteuersatz.

Du suchst nach einem geeigneten Partner für dein Studio, der dich in deiner täglichen Arbeit unterstützt? Dann vereinbare dir jetzt deine kostenlose Demo mit unserem Team und lerne mehr über den Eversports Manager und wie du deinen Verwaltungsaufwand mit einem Online-Buchungssystem reduzieren kannst. Fülle dazu einfach das Formular im nächsten Schritt aus und wähle deinen Wunschtermin:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on whatsapp