online payment

Darum profitierst du von Online-Zahlung!

August 7, 2019

Ob Konzertkarten, das Hotel für den nächsten Urlaub oder der Friseurtermin: Verbraucher sind es inzwischen gewohnt, in fast allen Bereichen des täglichen Lebens bequem Online-Buchungen vorzunehmen und diese direkt zu bezahlen. Im Freizeit- und vor allem im Sportbereich waren Online-Buchungen und -Zahlungen lange Zeit eher die Ausnahme.

Unsere Partner und Interessenten stellen immer häufiger die Frage, was es mit Online-Payment auf sich hat. Hier kommt die Aufklärung der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Online-Bezahlung.

So funktioniert Online-Zahlung

Bei Sport- und Freizeitanbietern, die mit Eversports arbeiten, haben Kunden die Möglichkeit, ihre gebuchten Stunden, Klassen und Kurse direkt auf der Website des Anbieters bequem online zu bezahlen. Dafür stehen den Nutzern verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, u. a. PayPal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte. Der Nutzer wählt direkt während der Buchung seine bevorzugte Zahlungsmethode und folgt den Anweisungen des jeweiligen Anbieters. Sobald die Zahlung erfolgreich abgeschlossen ist, wird das in der Buchungsbestätigung erfasst, die der Kunde und der Sportanbieter bekommen und im Verwaltungssystem von Eversports durch ein Häkchen als bezahlt markiert.

Übrigens: Wie die Studie „Erfolgsfaktor Payment“ belegt, verzeichnen Online-Shops weniger Kaufabbrüche, wenn sie den Kunden die Wahl lassen und gleich mehrere Bezahlmethoden anbieten.

shutterstock_421316761.jpg

Diese Vorteile bringt digitale Bezahlung

Online-Zahlung bringt für dich als Anbieter noch weitere Vorteile mit sich. Zum einen vermeidest du Zahlungsausfälle, da deine Gäste gebuchte Stunden und Kurse bezahlen, noch bevor sie in deiner Anlage sind. Zum anderen eröffnen sich dir mit der digitalen Zahlungsabwicklung neue Möglichkeiten zur Kundengewinnung und -bindung: Du kannst beispielsweise mittels Blockkarten, Doppelstunden-Aktionen und Last Minute Deals treue Gäste an dich binden oder neue Gäste für deine Sportanlage begeistern. Die mühsame Barzahlung und -abrechnung entfällt damit und erleichtert dir und deinen Mitarbeitern die tägliche Arbeit. Ein weiterer Vorteil, den dir die online Zahlung bietet, ist die große Transparenz, denn jede Zahlung wird genau dokumentiert. Und damit verbunden, die einfache Reporting- Funktion, mit der du dir eine Übersicht über alle Umsätze zusammenstellen lassen kannst.

Online-Zahlung als Option oder sogar verpflichtend?

Partner von Eversports können natürlich selbst entscheiden, ob Online-Zahlung für ihre Kunden optional oder verpflichtend sein soll. Der Vorteil bei verpflichtender Zahlung ist, dass du auf keinen Fall mit Zahlungsausfällen bei Nichterscheinen rechnen musst. Wenn du dich dafür entscheidest, Online-Bezahlung optional zu ermöglichen, haben deine Kunden während des Buchungsprozesses zusätzlich die Möglichkeit, als Zahlungsmethode die “Bezahlung vor Ort” zu wählen.

Das hat es mit Transaktionsgebühren auf sich

Für online bezahlte Buchungen wird von uns eine Transaktionsgebühr verrechnet. Wenn sich dein Kunde also z. B. online für einen Kurs anmeldet und ihn via Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung bezahlt, wird diese Gebühr fällig. Die Höhe der Transaktionsgebühr beträgt fünf Prozent vom Buchungswert.

Online-Bezahlung ist für Sport- und Freizeitanbieter eine Möglichkeit, sich gegen Zahlungsausfälle abzusichern. Die Kunden haben die Wahl, das gebuchte Angebot bequem vorab zu bezahlen. Um dieses Service mit allen Sicherheitsstandards anbieten zu können, arbeiten wir mit einem Zahlungsdienstleister, der uns für die Abwicklung der Zahlungen eine Gebühr in Rechnung stellt. Die entstehenden Kosten geben wir über diese Transaktionsgebühren weiter.

Wenn du Interesse an einer Verwaltungssoftware hast, kannst du dir einen Einblick in die Eversports Software verschaffen!

 

Dieser Blogeintrag wurde im Februar 2018 von Malte Möller verfasst und von Tina Jungwirth aktualisiert.

Gefällt dir dieser Artikel? Teile ihn mit deinen Freunden

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Tina Jungwirth

Tina Jungwirth

Hi, ich bin Tina. Wenn ich nicht gerade Content verfasse, verbringe ich gerne Zeit am Tennisplatz oder gehe in der Natur laufen. Beim Sport kann ich am besten abschalten und mich gleichzeitig voll auspowern.

Weitere Artikel

Crossfit vienna room box dungeon

6 Tipps, wie du deine Mitglieder zu Stammkunden machst

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec …

Weiterlesen
asana yoga marcell guy

Marcell Laudahn über den anhaltenden Yogatrend und Marketing im Yoga

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec …

Weiterlesen
eversportsmanager_22426933_122204131812544_3499239508228964352_n

10 Social Media Tipps um dein Studio einzigartig zu machen

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec …

Weiterlesen

Hol dir deine gratis Demo und lege los

Fülle das Formular aus und plane deine kostenlose Live-Demo. Unser Team zeigt dir, wie du dir mit dem Eversports Manager den Arbeitsalltag erheblich erleichterst und dein Unternehmen erfolgreicher machst.